Quiche mit Spargel und Ei

Geschrieben von am 24. Mai 2012 | Abgelegt unter Backen, Quiches, Tartes & Co, Salat & Gemüse, Vegetarisch

Quiche mit Spargel und Ei

Wer mich kennt, der weiß, dass ich Quiche in allen Varianten sehr gern mag. Eier sowieso und den grünen Spargel oder auch Spargel generell finde immer ich besser, je älter ich werde. Daher fand ich diese Quiche Kombination gleich sehr interessant. Also ran an den Ofen und ausprobiert. Und ich hatte mir auch nicht zuviel versprochen: die Quiche schmeckt gut, die Gäste fanden Sie auch klasse. Da ich mal den Fehler gemacht habe und die Eier-Sahne-Mischung mit etwas saurer Sahne gestreckt habe, möchte ich hier den Tipp geben, dies zu unterlassen. Sollte es zu wenig Flüssigkeit sein, könnt Ihr Schlagsahne oder noch ein Ei hinzugeben, aber bitte keine saure Sahne, dadurch flockt die Füllung zu sehr und wird nur schlecht fest beim Auskühlen.

Quiche mit Spargel und Ei

8 Portionen

250 g Mehl
150 g Butter
1 Ei
Salz
500g grüner Spargel
1 Zwiebel
2 EL Öl
Salz und Pfeffer
8 Eier
300 ml Schlagsahne
Butter zum Einfetten

Für den Teigboden Mehl, Butter, Ei, Salz und 2 EL kaltes Wasser mit den Händen glatt verkneten. Den Teig in Folie wickeln und 1 Stunde kalt stellen.

4 Eier 10 Minuten hart kochen, danach pellen und halbieren, so dass 8 Hälften entstehen.

Die holzigen Enden des Spargels abschneiden und den Spargel waschen, er muss nicht geschält werden. Die Stangen in kleinere Stücke schneiden.

Die Zwiebel schälen und in Würfel schneiden. Öl in einer Pfanne erhitzen, Zwiebeln und Spargel in die Pfanne geben und ca. 5 Minuten anbraten. Salzen und pfeffern.

Die Quicheform mit Butter einfetten und mit dem Teig auslegen, dieser kann dazu vorher auch ausgerollt werden. Spargel mit Zwiebeln in die Form geben.

Sahne und die restlichen 4 Eier in einem hohen Becher verquirlen, gut mit Salz und Pfeffer würzen und über den Spargel in der Form geben. Die 3 Eierhälften darauf platzieren.

Die Quiche muss dann 30-45 Minuten bei 200 Grad gebacken werden, am besten auf der unteren Schiene.

Nach dem Backen noch 10-15 Minuten auskühlen lassen und mit einem grünen Salat servieren.

Idee aus: Essen und Trinken für jeden Tag 04/2012

2 Kommentare zu “Quiche mit Spargel und Ei”

  1. am 28. Mai 2012 um 18:03 1.Johanna schrieb …

    Wir hatten gestern auch Quiche mit Spargel (grün und weiß gemischt) und (rohem) Schinken. Die Variante mit Ei hört sich aber auch sehr lecker an!

    Gruß,
    Johanna

  2. am 30. Mai 2012 um 09:33 2.Küchenjunge schrieb …

    Ich muss auch ganz dringend noch mal Quiche machen! Danke für die Erinnerung! :-) Muss mir mal deinen Teig merken… Der sieht rechte einfach aus! Top!

Trackback URI | Kommentare als RSS

Einen Kommentar schreiben

kochend-heiss.de © 2014 All Rights Reserved. Free WordPress Theme