• Backen
  • Eierkuchen mit Buttermilch (Buttermilchplinse)

    Eierkuchen mit Buttermilch

    Oje, ich weiß schon jetzt, dass der Titel des Blogposts Kontroverse aufwerfen wird. Das heißt aber so, sagt der eine – das heißt aber anders, ein weiterer…der Franzose ist der Schlaue und sagt einfach: Crêpe mit Buttermilch, mir ganz egal, ob nun Eierkuchen, Pfannkuchen oder Plinsen, wie Oma gern zu sagen pflegt und ich es mir auch angewöhnt habe: die Teile waren lecker. Manoman! Und wer sie isst, quatscht eh nicht mehr, sondern genießt…und das ist ja wohl die Hauptsache. Ein tolles süßes Mittagessen oder Frühstück oder Dessert, wie man mag. Jeder so wie er will…geschmacklich wie auch sprachlich.  (mehr …)

  • Fleisch
  • Szegediner Gulasch

    Szegediner Gulasch

    So langsam geht es wieder los: die Zeit der deftigen Gerichte ist da. Wenn ich heute das Wetter in München gesehen habe: nebelig, kalt und grau, wünsche ich mir einfach nur ein gemütliches und deftiges Essen herbei. Diesen Szegediner Gulasch (wird auch Krautgulasch genannt) habe ich schon kürzlich mal gemacht, jetzt passt der Artikel aber besser in die Jahreszeit. Gulasch und vorallem dieser war in meiner Kindheit ein absoluter Klassiker. Man sollte allerdings Sauerkraut mögen. Als Beilage gibt es entweder Knödel oder Kartoffeln, in meinem Fall waren es angebratene Knödelscheiben. So lässt sich ein kalter Tag doch toll beenden.  (mehr …)

  • Backen
  • Mini Lemon Cheesecakes

    Lemon Cheesecake

    Was für ein Dessert – lockerflockig, zitronig und mit einer tollen Zuckerkruste. Diese Mini Cheesecakes kann ich nur empfehlen, entweder als Dessert oder für die Kaffeetafel am Nachmittag. Käsekuchen mal etwas anders verpackt, nämlich in kleinen, handlichen Förmchen. Ich habe die Mini Lemon Cheesecakes am Samstag als Dessert gebacken und war hellauf begeistert. Schnell zuzubereiten und ein absoluter Hingucker. Gut ist auch, dass man die Küchlein gut vorbereiten, dann backen und einfach stehen lassen kann bis die Gäste kommen. Dann noch etwas Zucker drauf und karamellisieren und fertig ist der Nachtisch. Wirklich praktisch! (mehr …)