• Backen
  • Kaiserschmarrn mit Heidelbeerkompott

    Kaiserschmarrn

    Gestern war es wieder soweit: Münchens Oberbürgermeister Christian Ude hat die Wiesn mit dem bekannten O’zapft is eröffnet. Nun heißt es in München zwei Wochen lang also wieder Ausnahmezustand, Touristen und Party. Aber auch: Schöne Dirndl und Lederhosen, sehr gutes Bier, Riesenrad, gebrannte Mandeln und gut bürgerliches Essen. Und wie schon angekündigt, möchte ich mich daran hier im Blog beteiligen, daher heute der gute alte Kaiserschmarrn. Klassisch serviert wird er mit Apfelmus, heute gibt es mal eine Variation mit Heidelbeerkompott – auch lecker und erfrischend. Wichtig beim Kaiserschmarrn ist, dass er fluffif bleibt – dies kann man erreichen, in dem man dem Teig Eischnee hinzugügt. Gegessen wird der Kaiserschmarrn natürlich beim Skifahren, auf dem Oktoberfest und einfach so zwischendurch, weil er gut schmeckt. Guten Appetit! (mehr …)

  • Fleisch
  • Fleischpflanzerl & Gurken-Kartoffelsalat

    Fleischpflanzerl & Gurkenkartoffelsalat

    Namen für diese kleinen Hackbällchen gibt es ja in Deutschland wie Sand am Meer: Bouletten, Frikadellen, Fleischpflanzerl, Fleischküchle oder Klopse. Jede Region kennt da seinen eigenen Namen, so wahnsinnig viele Unterschiede in der Zubereitung gibt es aber nicht, daher schmecken sie auch überall gut. Da wir uns in Bayern befinden, nenne ich meine heute mal Fleischpflanzerl, allerdings gebe ich zu, dass ich dieses Wort selber nicht besonders oft verwende. Fleischpflanzerl auch daher weil man sich hier in Bayern so langsam wieder aufs bayrisch sein, auf’s Biertrinken, Trachtentragen und zünftig essen einstellen muss: Am Samstag geht es nämlich wieder los: Das Oktoberfest 2011! Also ich freu mich auf die Wiesn und werd sicher auch wieder gut dort essen und eventuell in den nächsten Wochen auf noch hier auf dem Blog deftiges Essen kochen. Also auf geht’s: oans zwoa drei gsuffa! (mehr …)