Vanillekipferl

Vanillekipferl

Mit diesem Rezept, das ich gestern in einer großen Plätzchen-Backaktion verbacken habe, läute ich die Vorweihnachtszeit ein: Vanillekipferl, ein ewiger Klassiker, den ich sehr liebe. So kleine und feine Teile mit echter Vanille. Ein Traum, der auf der Zunge zergeht. Wie Ihr seht, habe ich mich auch entschlossen mal ein wenig frischen Wind in den Blog zu bringen und veröffentliche nun groooße Bilder im Header. Ich hoffe, es gefällt Euch!

Vanillekipferl

ca. 80 Stück

300g Mehl
1 Vanilleschote
100g Zucker
3 Eigelb
250g Butter
125g gemahlene Mandeln

Mehl für die Arbeitsfläche
100g Puderzucker

Mandeln Eier und Mehl Vanilleschote und Zucker

Das Mehl in eine Rührschüssel sieben. Die Vanilleschote aufschlitzen und das Mark in der Mitte herauskratzen. Vanillemark zusammen mit dem Zucker und den Eigelben zum Mehl geben.

Die Butter in Stücke schneiden und mit den Mandeln ebenso in die Schüssel geben.

Alle Zutaten verkneten, ich mache das am liebsten mit den Händen, da der Teig immer mehr am Rührgerät kleben bleibt, als dass er verrührt wird. Gut durchkneten und eine Stunde (eingepackt in Klarsichtfolie) im Kühlschrank kühlen lassen.

Den Backofen auf auf 180 Grad vorheizen.

Aus dem Teig dünne Rollen formen und in Scheiben schneiden. Diese halbrund auf das Backblech legen und auf der mittleren Schiene des Backofen bei 180 Grad 10 Minuten backen. Die heißen Kipferl mit Puderzucker bestreuen.

Vanillekipferl Vanillekipferl

2 Kommentare

  1. Johanna sagt:

    Ja, super lecker!!! Ein Traum…

  2. Juliane sagt:

    Mhhhhmmmmm… ich liebe Vanillekipferl. Einfach herrlich. Und das große Bild im Header gefällt mir sehr gut!

    Viele Grüße und schöner Tag noch,
    Juliane

Schreibe einen Kommentar