Cookies and Cream Parfait

Karamell Parfait mit Cookies

Mal wieder ein Rezept aus meinem Lieblings-Rezepte-Magazin „Lecker“. Dieses Cookies and Cream Parfait ist so wahnsinnig gut, dass man es einfach lieben muss. Karamellig und mit Schokostückchen zwischendrin. Mmmhhh. Ich bin auch ganz froh, dass es keine Eiskristalle enthält, ich finde dies stört den Eisgenuss oft ein bisschen. Im Rezept wurde eine Beerensauce erwähnt, die man über das Parfait geben sollte. Diese habe ich aber direkt weggelassen, da sie mir unnötig erschien. Ich habe sie auch nicht vermisst, Cookies und Cream reicht mir völlig!

Cookies and Cream Parfait

80g weiche Karamellbonbons („Muh-Muhs“)
4 helle Schokocookies
400ml Sahne
1 frisches Ei
25g Puderzucker

Bonbons und Cookies klein hacken. Die Cookies erst einmal beiseite stellen, die Bonbons mit 50ml der Sahne in einem Topf zum Schmelzen erwärmen.

Das Ei trennen, das Eiweiß steif schlagen und dabei 2 EL des Puderzucker einstreuen.

350ml der Sahne steif schlagen.

Eigelb und 2 EL Puderzucker cremig rühren und die Sahnekaramellmasse unterheben. Danach dann erst Sahne und dann den Eischnee unterheben.

Eine Kastenform oder eine Eisverpackung mit Frischhaltefolie auslegen.

Die Cookies unterrühren und die Parfaitmasse in die Form geben. Die Masse in den Tiefkühlschrank stellen und über Nacht oder mindestens 6 Stunden kühlen.

Karamell schmelzen Cookies Karamell-Parfait mit Cookies

14 Kommentare

  1. Dennis sagt:

    Mareen, dieses Eis war sehr lecker! Danke!

  2. Mareen sagt:

    @ die lieben Kollegen: Vielen Dank! Ich denke, es wird demnächst mal wieder Eis geben!!!

  3. Uli sagt:

    Hhhm lecker. Gut dass ich noch etwas abbekommen habe.
    Da ich Schoko-Fan bin, empfehle ich noch Shokostückchen statt oder zusätzlich zu den Cookies reinzurühren. Hoffentlich ist bald mal wieder so heiß, so dass wir uns an dem Eis erfreuen dürfen. Danke!

  4. m@ik sagt:

    Wie gerne hätte ich das mal gekostet, aber leider wird das heute nichts mehr. Oder ist die Portion so groß dass am Montag noch was zu haben ist?:)

  5. Steffi sagt:

    Super lecker! War wirklich eine klasse Erfrischung am Nachmittag! Und das Beste ist, dass der Fantasie hier keinerlei Grenzen gesetzt sind, was den Inhalt angeht! Cookies & Caramel sind aber natürlich schon ganz oben auf der Favoritenliste! 😉

  6. Arleta sagt:

    lecker!!! danke Mareen!

  7. Mareen sagt:

    @Thalia24: Du meinst sicher Cantuccini. Stelle ich mir auch gut vor, aber die Cookies sind echt nicht weich geworden. Im Eis waren sie dann schön zäh! So wie es sein muss. 🙂

  8. Thalia24 sagt:

    Hallo zusammen,
    eine Freundin hat mir erzählt, sie habe dieses Parfait gemacht und statt der Schoko-Cookies italienisches Mandelgebäck genommen. Ich komm jetzt nicht auf den Namen, aber es ist suuuuperhart, man bekommt es beim „Italiener“ zum Espresso gereicht und es sind manchmal noch ganze Nüsse/Mandeln drin. Sie meinte, das wäre gescheiter, denn die Cookies würden schneller aufweichen … fand ich eine pfiffige Idee …

    Liebe Grüße und gutes Gelingen – so oder so

  9. Mareen sagt:

    Vielleicht liegt es an der geschlagenen Sahne, aber es haben sich keine Eiskristalle gebildet. Wirklich einfach!

  10. Ellja sagt:

    Und ohne ständiges durchrühren gibts da wirklich keine Eiskristalle? Das wär ja sehr fein, denn ich hab keine Eismaschine, und daher ist das immer so ein Auwand…

  11. Mareen sagt:

    @ mipi: Äh, so ganz normale Schoko-Chip-Cookies. Da gibt es helle und dunkle, ich hatte die hellen. Habe ich ganz stinknormal im Discounter meines (Halb-)Vertrauens gekauft. 😉
    @ Juliane: Kann ich Dir nur empfehlen!
    @ Johanna: Was machst Du das auch immer. Die reinste Folter! Ich denke an dich, wenn ich das nächste Mal zum Tiefkühlschrank gehe. 😉

  12. Johanna sagt:

    Oh man,
    noch fast 3 wochen bis die fastenzeit vorbei ist…ich leide sehr! steht jetzt aber schon ganz oben auf meiner „to back“-liste ;-))

  13. Juliane sagt:

    Diesen Nachtisch habe ich in der „Lecker“ auch schon angeschmachtet :-)) Muss ich schnellstmöglich ebenfalls machen!

    Viele Grüße und schöner Tag noch,
    Juliane

  14. mipi sagt:

    Hört sich gut an und sieht sehr lecker aus. Was für Schoko-Cookies hast Du denn verwendet.

Schreibe einen Kommentar