Türmchen aus Parmesan-Crackern

Parmesancracker

Die „Lecker“ hat in ihrer letzten Ausgabe wirklich tolle Rezepte gedruckt. Unter anderen, die ich hoffentlich bald veröffentlichen werde, haben mich diese Parmesan-Cracker angelacht. Soooo einfach: Parmesan mit Schinken schmelzen, abkühlen lassen, fertig! Ich bin begeistert – wirklich eine klasse Vorspeise. In größeren Mengen sind die Cracker sicher auch bei einer Party ein Hit, z.B. als Chips-Ersatz. Um die Gaumenfreude abzurunden gab es Eierkuchen mit Lachs und Frischkäse als Hauptgericht.

Türmchen aus Parmesan-Crackern

4 Personen

200g Parmesan
70g roher Schinken (in Scheiben)
Rucola
2 Tomaten
Pinienkerne, Sonnenblumenkerne oder was gerade im Haus ist
3 TL süßer Senf
3 TL fruchtiger Senf (z.B. Preiselbeersenf)
2 TL Balsamico Essig
2 EL Orangensaft
1 EL Olivenöl

Den Parmesan reiben und 8 Kleckse auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben. Etwas Parmesan für den Salat aufheben.

Den Schinken in kleine Stücke schneiden und auf dem Parmesan verteilen.

Den Ofen auf 180 Grad vorheizen.

Den Rucola waschen und in kleinere Stücke reißen. Die Tomaten in feine Würfel schneiden.

Rucola und Tomaten zusammen mit dem restlichen Parmesan und den Kernen in einer Schüssel vermengen.

Nun das Backblech mit dem Parmesan in den Ofen schieben und 8 Minuten bei 180 Grad backen.

In der Zwischenzeit das Dressing zubereiten: Süßen Senf, Preiselbeersenf, Balsamico Essig, Orangensaft und Olivenöl zusammen mixen und über den Salat geben. Alles gut vermengen.

Die Cracker auskühlen und hart werden lassen und als Türmchen anrichten: erst ein Cracker, dann Salat, dann wieder Cracker.

Parmesancracker Parmesancracker

4 Kommentare

  1. Mareen sagt:

    @ Barbara: Danke, ist sicher ein ziemlich Aufwand aber auch ein schöner Hingucker bei einer Party.
    @ hausgemachtes: Monitor schmeckt leider nicht…
    @ Chaosqueen: Sehr gut!

  2. Eine schöne Vorspeise zu der ich auch nicht ‚Nein‘ sagen würde.
    Das Rezept ist notiert.

  3. lecker, da würde ich jetzt gerne sofort reinbeissen!

  4. Barbara sagt:

    Die sehen super aus – so schön frühlingshaft farbenfroh.

    Von Parmesanchips bzw. -crackern habe ich auch schon gelesen, aber das noch nie ausprobiert. Muss ich mal nachholen…

Schreibe einen Kommentar