Eingelegte Tomaten

eingelegte-tomaten

Getrocknete Tomaten liebe ich in allen Variationen. Eingelegt bekommt man sie auch im Supermarkt, meist sind diese dann aber nicht so aromatisch. Getrocknete Tomaten habe ich eigentlich immer im Haus und sie kommen auch oft zum Einsatz, nun wurden sie also eingelegt – da ich die Tomaten schon vor einigen Wochen eingelegt habe, konnten sie durchziehen und ich finde sie wahnsinnig lecker!

Eingelegte Tomaten

100g getrocknete Tomaten
Öl
2 Knoblauchzehen
Basilikum

Die getrockneten Tomaten in kochendes Wasser geben, 1 Minute aufkochen lassen, den Topf vom Herd nehmen und die Tomaten noch einmal 10 Minuten im heißen Wasser ziehen lassen.

In der Zwischenzeit den Knoblauch in Scheiben schneiden, das Basilikum waschen und grob zerreißen.

Tomaten, Knoblauch und Basilikum in ein Glas geben und mit Olivenöl auffüllen. Verschließen und mindestens 2 Wochen ziehen lassen.

4 Kommentare

  1. Mareen sagt:

    @ Bollis Kitchen: Ja, dadurch werden die Tomaten weich und können das Aroma aufnehmen.
    @ Kerstin: Ich liebe getrocknete Tomaten und vom selber einlegen bin ich sehr begeistert.
    @ Buntköchin: Ui, da bin ich aber neidisch. Stelle ich mir lecker vor!

  2. Ich mag die auch total gern. In der Toscana habe ich eine ziemlich geniale Gewürzmischung gekauft, die ich da mit reingebe. Kein Mensch weiß, was drin ist, aber es schmeckt extrem nach Italien.

  3. Kerstin sagt:

    Ein einfaches und wahrscheinlich wahnsinnig effektives Rezept – das werde ich ganz sicher auch mal ausprobieren.

    Viele Grüße von Kerstin

  4. bolliskitchen sagt:

    noch habe ich frische…aber das mit dem Aufkochen wusste ich nicht, klingt plausibel!

Schreibe einen Kommentar