Panierter Spargel und mariniertes Hühnchen nach Tim Mälzer


spargel

Wahrscheinlich schreien die Spargelliebhaber unter Euch bei diesem Gericht auf! Ja, ich habe Spargel paniert. Ich bin, ehrlich gesagt, nicht der allergrößte Spargelfan und daher gab es im Hause kochend-heiss kürzlich die panierte Version, dazu noch ein mariniertes Hühnchen – alles nach Tim Mälzer. War lecker und die Kombination passt auch super zusammen.

Panierter Spargel und mariniertes Hühnchen nach Tim Mälzer

4 Portionen

Mariniertes Hühnchen

1 Huhn
250 ml dunkles Bier
100 ml Olivenöl
1 EL Sojasauce
1 TL süßer Senf
1 EL gehackte Kräuter (ich hatte Petersilie)
Salz & Pfeffer
6 L Gefrierbeutel

Das Huhn waschen und trocknen. Für die Marinade das Bier, das Olivenöl, die Sojasauce und den Senf verrühren. Mit Kräutern, Salz und Pfeffer würzen.

Das Huhn in den Gefrierbeutel legen und mit der Marinade übergießen. Den Beutel verschließen und 1 Tag im Kühlschrank durchziehen lassen.

Den Ofen auf 200 Grad vorheizen. Die Marinade vom Huhn abtropfen lassen und es aufs Backblech legen. Das Hühnchen bei 200 Grad 45 Minuten garen und dabei immer mal wieder mit der restlichen Marinade bepinseln.

spargel9 spargel5 spargel4 spargel6

Panierter Spargel

1 kg weißer Spargel
1 EL Zucker
2 EL Salz
4 Eier
Mehl
Semmelbrösel
2 Liter Öl (zum Frittieren)

Den Spargel schälen und die holzigen Enden abschneiden. In einem Topf Wasser kochen und Zucker und Salz hinzugeben und den Spargel 4 Minuten blanchieren. Den Spargel aus dem Wasser nehmen und abkühlen lassen.

Die so genannte Panierstraße aufbauen: 3 Teller, einen mit Mehl, einen mit aufgeschlagenem Ei und einen mit Semmelbrösel.

Dann die Spargelstangen erst in Mehl, dann in Ei und dann in Semmelbrösel wenden.

Das Öl heiß werden lassen – sobald an einem Holzstab kleine Bläschen aufsteigen, wenn man ihn ins Fett hält, ist das Öl heiß genug (ca. 160 Grad). Die Spargelstangen in Öl geben und 3-4 Minuten goldbraun ausbacken. Danach auf Küchenpapier abtropfen lassen.
spargel8 spargel3 spargel7 spargel1


3 Kommentare

  1. Mareen sagt:

    @ Buntköchin: Vielen Dank für den Preis!
    @ Johanna: Ja, das ist es auch. Einfach marinieren und ab damit in den Ofen.

  2. Johanna sagt:

    oh ja, ich schreie auf! also das marinierte hühnchen werden wir sicher nachkochen!! hört sich superlecker und superleicht an ;-)) aber das mit dem spargel kann ich als liebhaberin überhaupt nicht gutheißen!!

  3. Wenn man den Spargelgeschmack nicht so gern mag, ist es sicher eine gute Lösung ihn zu panieren. Manche Menschen essen auch anderes Gemüse nur paniert. Ich finds total witzig, würde aber nie auf die Idee kommen Spargel zu panieren. Ich verleihe dir hiermit Originalitäts-Preis. 😉

Schreibe einen Kommentar